Kosmetisches Zahnbleaching

Leider verfärben sich durch verschiedene Faktoren im Laufe der Zeit Ihre Zähne. Vor allem durch Konsum farbintensiver Lebensmittel
(Cola, Kaffee, Tee, Fruchtsaft…) sowie häufiges Rauchen.
Das kosmetische Zahnbleaching erfolgt nach EU Richtlinie 1223/2009/EG ohne zahnmedizinische Behandlung und Diagnose.
Sie werden nach einer ausführlichen Beratung ausschließlich von einer zertifizierten Bleachistin behandelt.

→ Termin vereinbaren

Wie funktioniert die Aufhellung?

Zuerst reinigen wir Ihre Zähne rein kosmetisch um oberflächliche Verfärbungen zu entfernen (ohne medizinische Leistung). Anschließend tragen wir Ihnen unser Nonperoxid-Bleaching-Gel auf. Mit Hilfe einer speziellen LED-Lampe wird das Gel aktiviert und die Verfärbungen (Farbmoleküle) spalten sich auf.
Diesen Vorgang wiederholen wir ein paar Mal.
Diese Art ist sicher, schonend zu Zahnfleisch und Zahnschmelz und hat keinerlei Nebenwirkungen.
Unsere Gele sind nach EU Richtlinie EU/2011/84 unter 0,1% Wasserstoffperoxid und gelten als Mundpflegemittel.
Als abschließende Pflege und zum Schutz der Zähne bekommen Sie von uns eine Kalziumkur auf Ihre Zähne aufgetragen.

Zu beachten

  • Veneers, Kronen, Keramik und Zahnfüllungen können nicht aufgehellt werden
  • nicht geeignet für schwangere und stillende Frauen
  • wir empfehlen eine professionelle Zahnreinigung vor der Behandlung für ein noch besseres Ergebnis (max. 2 Monate vorher)
  • für ein langfristiges Ergebnis sollte 2x jährlich eine professionelle Zahnreinigung erfolgen
  • bitte mit Ihrem Zahnarzt Rücksprache halten, ob Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesundheitlich in Ordnung sind

Sollten Sie am Behandlungstag einen Herpes, eine offene Wunde oder eine Entzündung im Mundbereich haben, muss der Termin verschoben werden.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

In den ersten 24-48 Stunden nach der Behandlung ist Folgendes zu vermeiden:

  • farbintensive Lebensmittel (z.B. Curry, Tomaten, Kaffee, Tee)
  • Rauchen

In den ersten 3 Tagen nach der Behandlung:

  • Vorsicht bei zu heißen oder zu kalten Getränken
  • keine Mundspülung verwenden
  • keine säurehaltigen Lebensmittel (z.B. Citrusfrüchte) verzehren
  • mit einer weichen Zahnbürste die Zähne putzen

Für ein langanhaltendes Ergebnis sollten Sie Ihre Zähne mindestens einmal täglich mit einer Whitening Zahnpasta putzen.
Achten Sie beim Kauf einer Whitening Zahnpasta immer darauf, dass der Abrasionswert (RDA) gering ist. Wir empfehlen die YOTUEL Zahnpasta (bei uns im Studio erhältlich).

Für ein durchgehend strahlendes Lächeln empfehlen wir jährlich unser Fresh-Up-Bleaching für 149-,€